MoveInspect Technology

MoveInspect DPS
zurück zur Produktübersicht
 

MoveInspect DPS - Funktionsprinzip

Im Fahrzeugsicherheitsversuch kommt es darauf an, dass der Dummy in seiner Lage und Sitzposition millimetergenau im Fahrzeug positioniert ist, wie es das jeweilige Gesetz, auf dessen Grundlage der Versuch durchgeführt wird, fordert.
    
Das System MoveInspect DPS besteht aus einem Balken mit drei hochauflösenden Digitalkameras mit jeweils 2 Megapixel Auflösung, einem Notebook als Auswerterechner, einem kabellosen Messtaster, Zubehör zum Signalisieren der Dummypunkte sowie der Software AICON 3D Studio mit dem Modul DPS.

MoveInspect DPS Software

Das Softwaremodul DPS wurde eigens für die Dummypositionierung entwickelt. Es dient kombiniert mit der MoveInspect DPS Hardware als optische 3D Positioniereinrichtung, die während des Einrichtevorgangs die 3D Position des Dummys relativ zum Fahrzeug überwacht. Die aktuelle Position des Dummys wird über Messpunkte oder Adapter laufend erfasst und mit Sollwerten verglichen. Die Differenzen zur Sollposition werden entweder als Grafik oder zahlenmäßig in einer Koordinatentabelle dargestellt.

 

Da alle Punkte am Dummy gleichzeitig gemessen und dargestellt werden, kann der Anwender durch manuelle Korrektur den Dummy schnell in die Sollposition bringen. Dabei werden die Bewegungen des Fahrzeugs, die durch das Hineinsetzen des Dummys entstehen, automatisch durch kontinuierliche Selbstreferenzierung an markierten Bezugspunkten kompensiert.Zusatzkoordinaten einzelner Punkte, Strecken oder Winkel können entsprechend eines vorher definierten Messplans anschließend mit dem Taster gemessen werden. Die Messergebnisse werden in einem Messprotokoll ausgegeben und können über einen XML-Export individuell weiterverarbeitet werden.

 

Erfahren Sie noch mehr:

Technische Daten

 

Zertifizierte Qualität

AICON ist ISO 9001:2008 zertifiziert

AICON Zertifikat (PDF)

Rufen Sie uns an!

Unsere Spezialisten beraten Sie gern bei allen Fragen.

+49 (0)531 58 000 58

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

„AICONs Messtechnik hat uns im Bereich der Qualitätssicherung weit nach vorn gebracht.“

Florian Windler, Produktionsleiter Serto AG, Aadorf (Schweiz)

"Im Vergleich zu einer KMM ist die Erfassung mit AICONs 3D-Scansystem sehr zeitsparend, so dass wir die ausgewerteten Daten schnell zur Verfügung haben."

Jürgen Weber, Messtechnik Zollern GmbH & Co. KG, Sigmaringen (Deutschland)

 
ImpressumDisclaimerSitemap
© 2017 AICON 3D Systems GmbH – Part of Hexagon