MoveInspect Technology

EngineWatch
zurück zur Produktübersicht

6D Messung von Motorbewegungen bei der Fahrzeugerprobung

  • 6-DOF Messung der Bewegungen in Echtzeit
  • hohe Messfrequenz von bis zu 490 Hz bei unendlicher Messzeit
  • Ausgabe der Messergebnisse als Absolutwerte im Fahrzeugko-ordinatensystem
  • Fahrzeugerprobung auf der Teststrecke und am Prüfstand

„Es ist wichtig, die Bewegung der Motoraggregate genau zu kennen, nur so kann der Bauraum optimal gestaltet werden. EngineWatch hilft uns, die hohen Genauigkeitsanforderungen zu erfüllen.“

Helmut Zender, BMW AG, München

Download Infopaket
Alle Informationen auf einen Blick
EngineWatch (ZIP)

 

Ihre Vorteile

  • kurze Montagezeiten
  • hohe Messgenauigkeit
  • keine mechanische Kopplung Sensor/Motorblock
  • geringe Stabilitätsanforderungen an die Kamerahalterung bei Fahrzeugerprobung
  • erweiterbar für andere statische und dynamische Messaufgaben

Funktionsprinzip

Die Fahrzeugerprobung mit EngineWatch erfolgt mithilfe einer Hochgeschwindigkeits-Kamera. Sie wird an eine Halterung montiert und blickt direkt auf den Motorblock. Die Kamera besteht aus einem hochauflösenden CMOS-Sensor, einem integrierten Hochleistungsblitz und einem FPGA-Bildauswerteprozessor. Sie bietet die für die Fahrzeugerprobung erforderlichen kurzen Belichtungszeiten im Mikrosekundenbereich und verfügt über die notwendige Robustheit und Langzeitstabilität.

Das Messprinzip beruht auf der Erfassung von Relativbewegungen zweier Starrkörper. Hierzu wird der Motorblock mit Referenzpunkten versehen. Eine weitere Referenzpunktfläche wird mithilfe einer Halterung an der Fahrzeugkarosserie so aufgebracht, dass beide gleichzeitig von der Kamera erfasst werden können.

Weiter

Hintergrundinformationen

Bei der Entwicklung von Fahrzeugen sind genaue Aussagen zum Aggregatefreigang (Freigang bei Motor- und Getriebebewegung) notwendig, um den Bauraum optimal zu gestalten. Beispielsweise darf der Motor bei Schalt- und Fahrvorgängen nicht mit anderen Bauteilen im Motorraum kollidieren. Die Zeitschrift QZ erläutert in einem Fachartikel den Einsatz optischer Messtechnik im Bereich der Fahrzeugerprobung.

Fachartikel - WheelWatch & EngineWatch (PDF)

 

Zertifizierte Qualität

AICON ist ISO 9001:2008 zertifiziert

AICON Zertifikat (PDF)

Rufen Sie uns an!

Unsere Spezialisten beraten Sie gern bei allen Fragen.

+49 (0)531 58 000 58

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

„AICONs Messtechnik hat uns im Bereich der Qualitätssicherung weit nach vorn gebracht.“

Florian Windler, Produktionsleiter Serto AG, Aadorf (Schweiz)

"Im Vergleich zu einer KMM ist die Erfassung mit AICONs 3D-Scansystem sehr zeitsparend, so dass wir die ausgewerteten Daten schnell zur Verfügung haben."

Jürgen Weber, Messtechnik Zollern GmbH & Co. KG, Sigmaringen (Deutschland)

 
ImpressumDisclaimerSitemap
© 2017 AICON 3D Systems GmbH – Part of Hexagon