Applikationen

Rohr- und Drahtvermessung

Rohrleitungsfertigung

3D Vermessung von Rohrleitungen mit MoveInspect HR

Exakt vermessene Rohrleitungen für die ganze Welt

Bilfinger Piping Technologies GmbH überprüft Bauteile mit MoveInspect

Rohrleitungen von bis zu 24 Metern Länge und bis zu 2 Metern Außendurchmesser – Komponenten dieser Dimension gehören zum Kerngeschäft der Werksfertigung der Bilfinger Piping Technologies GmbH in Dortmund. Die große Herausforderung: die Rohre müssen in thermisch hoch belastbaren, modernen Kraftwerken und Anlagen in aller Welt höchste Anforderungen erfüllen. Exakte Maßgenauigkeit ist daher das A und O. Diese wird jetzt mit dem Messsystem MoveInspect von AICON geprüft.

mehr

TubeInspect im Automobilbau

Daimler AG: Rohrleitungsmesssystem mit kurzem Draht zu Biegemaschinen

Brems- und Kraftstoffleitungen für die E- und S-Klasse von Daimler werden in der Rohrleitungsfertigung in Sindelfingen hergestellt. Die aus Aluminium oder Stahl bestehenden Leitungen haben Durchmesser zwischen ca. 4 mm und 15 mm. In Fixmaßen geliefert, werden konfektionierte Leitungen zunächst auf einem Rohrendenbearbeitungsautomat mit Anschlussstücken versehen, gegebenenfalls gestaucht und dann auf den Biegemaschinen entsprechend umgeformt. Trotz unterschiedlichster Fabrikate und Baujahre haben die Rohrbiegemaschinen alle eines gemeinsam: die Qualitätsprüfung erfolgt auf der AICON Rohrmessmaschine TubeInspect.

mehr

TubeInspect im Prototypenbau

EMW Rohrformtechnik zählt beim Prototypenbau auf TubeInspect S

Spezialisten auf dem Gebiet der Rohrbearbeitung - dieses Prädikat gibt sich die EMW Rohrformtechnik aus Türkenfeld bei München heute zu Recht. Das mittelständische Unternehmen hat sich erfolgreich von der klassischen Schlosserwerkstatt weg, hin zum modernen, kreativen Produktionsbetrieb im Bereich der Rohrbearbeitung entwickelt. EMW Rohrformtechnik setzt seit Sommer 2006 bei der Mustervermessung sowie zum Einrichten der Biegemaschinen das optische Rohrmesssystem TubeInspect S von AICON ein. Seitdem verbucht EMW nicht nur eine erhebliche Zeitersparnis im Reverse Engineering, auch die Materialkosten wurden deutlich gesenkt. Dass darüber hinaus die Messergebnisse des Systems vollkommen unabhängig vom Bediener sind, macht das TubeInspect System einzigartig für Karl Eberl, Inhaber von EMW Rohrformtechnik.

mehr

TubeInspect im Bereich Luft- und Raumfahrt

Prüfbericht von PFW Aerospace belegt Eignung von Rohrmessgerät TubeInspect für den Einsatz im Aerospace-Sektor

In der Luftfahrt-Industrie sind die qualitativen Anforderungen an produzierte Rohre wesentlich strenger als in anderen Industrie-Bereichen. Um die Eignung des optischen Rohrmessgeräts TubeInspect für diesen Sektor festzustellen, führte die PFW Aerospace AG eine aufwändige Messmittelanalyse durch. Dabei ermittelte Martin Seibt, Projektingenieur bei PFW, nicht nur eine hohe Wiederholpräzision des Systems. Auch die Vergleichspräzision war fünf Mal besser als die eines konkurrierenden Messverfahrens. Aufgrund dieser Untersuchungen hat Airbus, Kunde von PFW, die Messmitteleignung des TubeInspect Systems nun anerkannt für Rohrbögen über 7° und PFW offiziell die Freigabe erteilt, TubeInspect in der Produktion einzusetzen.

mehr

TubeInspect als Ersatz für taktile Messtechnik

Serto AG: TubeInspect ersetzt Messarm

Der Schweizer Rohrleitungshersteller Serto hat seinen Messarm durch AICONs optisches Messsystem TubeInspect ersetzt. Das Team rund um Produktionsleiter Florian Windler konnte so nicht nur die Herstellkosten enorm senken. Auch Daten von Neuleitungen werden nun um ein Vielfaches schneller erfasst. Die Serto AG ist in der idyllischen Gemeinde Aadorf im Kanton Thurgau zu Hause. Mitten im Grünen hat sich das frühere Familienunternehmen zu einem hochmodernen Produktionsbetrieb entwickelt, der heute Kunden weltweit mit Rohrleitungen und -verbindungen beliefert. Gefragt, aus welchen Bereichen Sertos Kunden stammen, antwortet Produktionsleiter Florian Windler: "Wir biegen überwiegend Rohre für Unternehmen aus dem Haushaltsgeräte- und Schienenfahrzeugbereich. Immer mehr kommen aber auch Kunden aus anderen Industriezweigen hinzu, zum Beispiel aus der Wasseraufbereitung und der Halbleiterindustrie."

mehr

 

Zertifizierte Qualität

AICON ist ISO 9001:2008 zertifiziert

AICON Zertifikat (PDF)

Rufen Sie uns an!

Unsere Spezialisten beraten Sie gern bei allen Fragen.

+49 (0)531 58 000 58

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

„AICONs Messtechnik hat uns im Bereich der Qualitätssicherung weit nach vorn gebracht.“

Florian Windler, Produktionsleiter Serto AG, Aadorf (Schweiz)

"Im Vergleich zu einer KMM ist die Erfassung mit AICONs 3D-Scansystem sehr zeitsparend, so dass wir die ausgewerteten Daten schnell zur Verfügung haben."

Jürgen Weber, Messtechnik Zollern GmbH & Co. KG, Sigmaringen (Deutschland)

 
ImpressumDisclaimerSitemap
© 2017 AICON 3D Systems GmbH – Part of Hexagon