Applikationen

Portable Koordinatenmesstechnik

3D Inspektion

Qualitätskontrolle im großen Stil

Siemens überprüft Großkomponenten der Gasturbine mit AICONs DPA

Gasturbinen mit einer Länge von bis zu 13 Metern, 5 Meter hoch und 400 Tonnen schwer – Komponenten dieser Größenordnung gehören zum Kerngeschäft des Siemens Gasturbinenwerkes in Berlin-Moabit. Die High-Tech-Komponenten sind in Kraftwerken in der ganzen Welt im Einsatz und müssen dort höchste Anforderungen erfüllen. Extrem hohe Verbrennungstemperaturen, große Zentrifugalkräfte sowie Vibrationen und flüchtige Belastungen – die Gasturbinen sind anspruchsvollen Betriebsbedingungen ausgesetzt.

mehr

Rotorblätter nach Maß

Enercon misst Flansche mit der DPA von AICON

Rotorblätter für Windkraftanlagen gehören zum Kerngeschäft im Magdeburger Werk des Anlagenbauers Enercon. Bei deren Herstellung gelten höchste Anforderungen an Qualität und Maßhaltigkeit. Die 3D Inspektion der Rotorblattflansche, der sensiblen Schnittstelle zwischen Rotorblatt und Nabe, erfolgt mit AICONs portablem Koordinatenmessgerät MoveInspect DPA.

mehr

Messen unter anspruchsvollen Bedingungen

WeserWind misst Gründungsstrukturen für Windkraftanlagen

Beim Bau von Offshore-Windenergieanlagen sind Qualität und Maßhaltigkeit das A und O, denn die einzelnen Komponenten der Anlage werden auf offener See zusammengebaut. Der Offshore-Einsatz von Mitarbeitern und Errichterschiffen ist kost­spielig, der Aufwand soll so gering wie möglich gehalten werden.

mehr
 

DPA in der Industrievermessung

3D Inspektion von Drehgestellen bei der Deutschen Bahn in Bremen

Die Fahrzeuginstandhaltung der Deutschen Bahn verteilt sich auf insgesamt 15 Standorte, die unterschiedlichen Produktbereichen zugeteilt sind. Das Bremer Werk, das dem Produktbereich Dieseltriebzüge angehört, übernimmt unter anderem die Aufarbeitung von Drehgestellen und Radsätzen für Fahrzeuge der Deutschen Bahn und für Drittkunden.

mehr

DPA im Schiffbau

Optische Messsysteme: 3D Vermessung von Fenstern mit DPA

Die Herstellung von Fenstern im Luxusyachtbereich stellt an die Fertigung den höchsten Anspruch. Die Glasscheiben sind um mehrere Achsen mit wechselnden Radien gebogen. Zur Vermessung der Form und Abmessungen des Fensterrahmens eignen sich optische Messsysteme wie AICONs DPA hervorragend und haben sich in der praktischen Anwendung bewährt.

mehr

Triebkopf-Inspektion mit DPA

3D Messtechnik bei ALSTOM

Alstom, führender Komplettanbieter von Bahntechnik, liefert unter anderem Triebzüge, Waggons, Lokomotiven sowie Leit- und Sicherungstechnik. Um in der Produktion von Triebkopfhauben und bei der Verkleidung von Schienenfahrzeugen eine höhere Passgenauigkeit zu erreichen, nutzt Alstom Transport in Salzgitter das optische Messsystem DPA von AICON. Bei Alstom schätzt man dabei vor allem die grenzenlose Mobilität dieser 3D Messtechnik und dessen flexible Einsatzmöglichkeiten.

mehr

Mobile Bauteilinspektion mit dem Leica Laser Tracker

Fertigungsmesstechnik: Schweizer Präzision beim VW Phaeton

Die Gläserne Manufaktur in Dresden ist die Geburtsstätte eines jeden VW Phaeton. Das futuristisch anmutende Werk erledigt die Endmontage des Fahrzeugs und nimmt die so genannte "Hochzeit" vor, das Verbinden der Phaeton-Karosserie mit dem vormontierten Fahrwerk inklusive Motor.

mehr

Leica Abolute Tracker AT901 in der verarbeitenden Industrie

Wettbewerbsvorteil für Giesserei dank Laser Tracker-System

Das mobile Messsystem von Silbitz Guss ist ein Multitalent: Es kann scannen, taktil messen, anreissen und verbindet Laser Tracker und handgeführte Geräte automatisch. Die Kunden der Giesserei profitieren davon. Silbitz Guss fertigt Einzelteile sowie Klein- und Mittelserien für verschiedene Industrien. Die Kunden der Giesserei stammen beispielsweise aus der Energiebranche oder der Eisenbahnindustrie – Branchen, deren Produkte häufig beeindruckende Maße besitzen. Typisch für Silbitz Guss und das Schwesterunternehmen Zeitzer Guss sind Bauteile von bis zu 6 m Durchmesser und 30 t Gewicht. Mobilität und Übersichtlichkeit zählen nicht zu den typischen Merkmalen dieser Objekte und machen aus der Qualitätssicherung eine echte Herausforderung.

mehr

Leica Absolute Tracker AT401 im Vorrichtungsbau

Laser Tracker als Türöffner für neue Geschäftsfelder

Unternehmerisches Handeln bedeutet, rechtzeitig die Weichen für neue Geschäftsfelder zu stellen. In Industrieunternehmen hängt der Erfolg solcher Pläne davon ab, ob die richtige Ausrüstung vorhanden ist. Aus diesem Grund hat sich das baskische Engineering-Unternehmen Ingemat für einen Leica Absolute Tracker AT401 entschieden.

mehr

Windkraft Dank Leica Tracker

Leica Absolute Tracker überwacht Zuschnitt von Windkraft-Stativen

Im Auftrag eines Kunden entwickelte das niederländische Unternehmen HGG ein neuartiges Schrägschneidesystem, in das ein Leica Absolute Tracker mit Absolutinterferometer integriert ist. Der Tracker überwacht den Schneidevorgang permanent. Auf Grundlage der Messdaten schneidet die Maschine 60 m lange und 400 t schwere Rohre in einzelne Sektionen – auf Millimeterbruchteile genau.

mehr

 

Zertifizierte Qualität

AICON ist ISO 9001:2008 zertifiziert

AICON Zertifikat (PDF)

Rufen Sie uns an!

Unsere Spezialisten beraten Sie gern bei allen Fragen.

+49 (0)531 58 000 58

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

„AICONs Messtechnik hat uns im Bereich der Qualitätssicherung weit nach vorn gebracht.“

Florian Windler, Produktionsleiter Serto AG, Aadorf (Schweiz)

"Im Vergleich zu einer KMM ist die Erfassung mit AICONs 3D-Scansystem sehr zeitsparend, so dass wir die ausgewerteten Daten schnell zur Verfügung haben."

Jürgen Weber, Messtechnik Zollern GmbH & Co. KG, Sigmaringen (Deutschland)

 
ImpressumDisclaimerSitemap
© 2017 AICON 3D Systems GmbH – Part of Hexagon