Applikationen

3D Scanner

Qualitätskontrolle

QRP setzt die d-STATION zur Qualitätskontrolle im 3D Metalldruck

3D Scanning trifft 3D Metalldruck

Der 3D Metalldruck ist eine schnell wachsende Fertigungstechnologie und bietet einzigartige Möglichkeiten für eine flexiblere Produktentwicklung, höhere Leistung und kürzere Lead-Zeiten. Die großen Herausforderungen: Die Kosten im Metalldruck sind relativ hoch und es werden zusätzliche Tragstrukturen benötigt. Für die Inspektion dieser kritischen Bauteile verwendet QRP seit 2015 die d-STATION von AICON. Darüber hinaus hat die Firma eine Toleranzstudie mit der d-STATION durchgeführt.

mehr

3D Qualitätsprüfung von Lochbild und Beschnitt an Blechen

Fahrzeugsicherheit von A bis D: Spezielle Streben zur optimalen Stabilisierung von Kraftfahrzeugen sind aus der Automobilproduktion nicht mehr wegzudenken. Damit diese aus Blech gefertigten Komponenten sich nahtlos in die Karosserie einfügen, werden Formänderungen sowie Lage- und Größenabweichungen mit Hilfe von dreidimensionalen Scandaten geprüft.

mehr

3D Qualitätsprüfung an Kunststoffteilen

Bei der Wirthwein AG, bekannter Hersteller von Kunststoffkomponenten für die Automobil-, Bahn-, Elektro-, Hausgeräteindustrie sowie für die Medizintechnik, wird ein Breuckmann-System zur Erfassung von 3D Daten für die Auswertung bezüglich Geometrie, Form- und Lagetoleranzen sowie CAD Vergleich eingesetzt.

mehr

Vermessung eines Schmiedegesenks nach dem Schweißprozess

Erfolgreiche Prozessoptimierung: Die mobile und flexible 3D Vermessungstechnik von AICON 3D Systems kombiniert einen flächenhaft messenden Weißlichtscanner mit einem Koordinatenmessgerät — das naviSCAN verhilft der amerikanischen Firma Wyman-Gordon zu signifikanten Kosteneinsparungen bei Reparaturprozessen.

mehr

3D Qualitätsprüfung von Getriebegehäusen für Nutzfahrzeuge

Die Firma ZF Friedrichshafen AG ist führender Hersteller von Getrieben im Bereich Nutzfahrzeuge und entwickelt und produziert weltweit Technologien für Antriebs- und Fahrwerktechnik.

Die komplexen Getriebegehäuse für Nutzfahrzeuge werden von ZF im Druckgussverfahren aus Aluminium hergestellt. Basierend auf dem im CAD System konstruierten Gehäuse werden Druckgusswerkzeuge gefertigt, in welchen die Gehäuseteile ausgeformt werden. 

mehr

3D Qualitätsprüfung und Fahrzeugvermessung in der Formel 1 ™

Der Zeitfaktor spielt nicht nur im Rennen selbst, sondern auch bei der Vorbereitung für jede Saison eine maßgebliche Rolle: Da die Testtage in der Formel 1™ streng begrenzt sind, gilt es, Entwicklung und Produktion des Rennwagens unter rekordverdächtigen Bedingungen zum Abschluss zu bringen. Deshalb schickt Pierluca Magaldi, Leiter der Qualitätssicherung beim italienischen Team Toro Rosso, den naviSCAN ins Rennen.

mehr

3D Qualitätsprüfung von Lagergehäusen für Vier-Takt-Motoren

Die Firma Weber Motor in Markdorf gehört zur Weber Gruppe und ist seit über 40 Jahren kompetenter Partner in der Entwicklung und Fertigung von Motorkomponenenten, Motorsystemen, Komplettmotoren und Faserverbundbauteilen für ihre Kunden weltweit.

Das Unternehmen sieht Qualität als Erfolgsfaktor für die Wettbewerbsfähigkeit, weshalb der gesamte Produktionsprozess hohen Ansprüchen gerecht werden muss.

mehr

Optische Qualitätsprüfung bei Feinguss: Die dritte Dimension eines Turbinenlaufrads

Qualitätsprüfung als messtechnische Herausforderung: Die mikrometergenaue Produktgüte von Feingussteilen lässt sich nur in der dritten Dimension der Komponenten prüfen.

Als ein führender Hersteller der metallverarbeitenden Industrie hat die Firma Zollern im Laufe ihrer dreihundertjährigen Geschichte ein breites Spektrum an Be- und Verarbeitungstechniken zur Perfektion gebracht, wobei auch hohe Anforderungen an die internen Qualitätskontrollen gestellt werden: Dank der hochpräzisen dreidimensionalen Scandaten des stereoSCAN werden Formen, Wachsvorlagen und fertige Gussteile effizient geprüft.

mehr

3D Qualitätsprüfung von Vollform-Gussmodellen

Gussformen für Zylindergehäuse, Motorenblöcke, Nockenwellen, Werkzeugstücke und vieles mehr – die vielseitig einsetzbaren Herstellungsmethoden der modernen Gusstechnik sind aus den verschiedensten Industriezweigen heute nicht mehr wegzudenken.

Vollformgießen (Guss in verlorener Form) ist hier ein häufig verwendetes Verfahren zur Produktion von Leichtmetallgussteilen wie auch von Eisen- und Stahlgusskomponenten. Dabei ist die exakte Vorlage aus expandiertem Polystyrol von entscheidender Bedeutung für die Qualität des Endprodukts.

mehr

 

Zertifizierte Qualität

AICON ist ISO 9001:2008 zertifiziert

AICON Zertifikat (PDF)

Rufen Sie uns an!

Unsere Spezialisten beraten Sie gern bei allen Fragen.

+49 (0)531 58 000 58

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

„AICONs Messtechnik hat uns im Bereich der Qualitätssicherung weit nach vorn gebracht.“

Florian Windler, Produktionsleiter Serto AG, Aadorf (Schweiz)

"Im Vergleich zu einer KMM ist die Erfassung mit AICONs 3D-Scansystem sehr zeitsparend, so dass wir die ausgewerteten Daten schnell zur Verfügung haben."

Jürgen Weber, Messtechnik Zollern GmbH & Co. KG, Sigmaringen (Deutschland)

 
ImpressumDisclaimerSitemap
© 2017 AICON 3D Systems GmbH – Part of Hexagon