Aktuelles

News

Neues Crashtest-Zentrum bei Mercedes-Benz: AICONs Systeme sind Teil davon

21. Dezember 2016 - Das modernste Crashtest-Zentrum der Welt – so kündigt der Autobauer selbst seinen Neubau an. Die längste Crashbahn ist mehr als 200 Meter lang, insgesamt stehen fünf Crashblöcke zur Verfügung. Bis zu vier Crashtestbahnen können gleichzeitig betrieben werden.

Im Technologiezentrum Fahrzeugsicherheit in Sindelfingen sind rund 70 verschiedene Crashtest-Konfigurationen möglich – neben klassischen Crashtests auch Fahrzeug-Fahrzeug-Kollisionen unter allen Winkeln oder Crashtests mit LKW. Auf einem Schlittenprüffeld werden Komponenten erprobt. Die Vermessung der Fahrzeuge vor und nach dem Crash erfolgt mit dem mobilen optischen Messtaster ProCam von AICON. Außerdem setzt Mercedes-Benz AICONs MoveInspect DPS zur online 3D Dummypositionierung ein.

Daimler hat ein Video über das neue hochmoderne Crashtest-Zentrum produziert, in dem auch die Messungen mit ProCam und DPS gezeigt werden. Schauen Sie sich das Technologiezentrum Fahrzeugsicherheit von Mercedes Benz aus der Nähe an.


zurück

 

Zertifizierte Qualität

AICON ist ISO 9001:2008 zertifiziert

AICON Zertifikat (PDF)

Rufen Sie uns an!

Unsere Spezialisten beraten Sie gern bei allen Fragen.

+49 (0)531 58 000 58

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

„AICONs Messtechnik hat uns im Bereich der Qualitätssicherung weit nach vorn gebracht.“

Florian Windler, Produktionsleiter Serto AG, Aadorf (Schweiz)

"Im Vergleich zu einer KMM ist die Erfassung mit AICONs 3D-Scansystem sehr zeitsparend, so dass wir die ausgewerteten Daten schnell zur Verfügung haben."

Jürgen Weber, Messtechnik Zollern GmbH & Co. KG, Sigmaringen (Deutschland)

 
ImpressumDisclaimerSitemap
© 2017 AICON 3D Systems GmbH – Part of Hexagon